Interview mit Thomas Martel

Hallo Thomas,

wie bist du zum Motocross gekommen?

Thomas: Ich bin zum Motocross über Meine Mutter gekommen, sie war selbst oft früher zuschauen und hat mich dann zu diesem Sport gebracht.
Wer begleitet dich auf die Rennen?

Thomas: Auf die Rennen begleitet mich meineFamilie und mein Hund. Sie helfen mir und unterstützen mich.
Was machst du als Ausgleich zum Motocross?

Thomas: Ich geh joggen und Fahrrad fahren im Winter hatte ich eine kleine Trainings Gruppe wo wir viel Kraftaufbau gemacht haben.
Hast du deine Ziele für diese Saison erreicht?

Thomas: Dieses Jahr hab ich mein Ziel leider nicht erreichen durch viele stütze und durch eine Verletzung.
Was sind deine Pläne für nächstes Jahr?

Thomas: Mein Ziel ist es mich für die Cross Finals zu qualifizieren und gute Ergebnisse abzuliefern und Spaß zu haben.

 

Danke möchte ich allen die mir immer geholfen haben und mich unterstützen meiner Familie und dem Team Suzuki Reinecke

 

IMG_9465IMG_9264IMG_8900IMG_8660IMG_8682IMG_5881

 

 

Werbeanzeigen

Luis Braitsch zu seinem Wochenende beim BW Cup in Gaildorf

„Der Tag fing recht gut mit einem 6.Platz im Zeittraing an. Im ersten Lauf hatte ich einen eher mittelmäßigen Start und bin in der ersten Runde auf Platz 8 liegend gestürzt. Als ich dann mein Motorrad aufheben wollte, hat mir gleich noch mal jemand das Vorderrad weggefahren. Also ging es vom letzten Platz weiter im Rennen. Ich konnte leider nur noch auf 14 vor.
Im Zweiten Lauf war der Start schon ein bisschen besser und ich hatte weniger aufzuholen. Jedoch blieb ich mal wieder nicht verschont, und stürzte in der Vierten Runde. So startete ich erneut eine Aufholjagt, ließ einige meiner eigentlich besten Gegner hinter mir  und fuhr den achten Platz nach Hause.
So, Endstand einer sehr Durchwachsenen Bw-Cup Saison 2015: Platz 14 nach Drei DNFs. :)“

 

Luis Betra 11422032_846775338748570_1878788622_o

Bilder: ADAC MX Masters Tensfeld & Lichtenvoorde

In den letzten Wochen ging es für uns einmal durch Halb Deutschland bis rüber nach Österreich und in die Niederlande. Von den zwei Veranstaltungen in Tensfeld und Lichtenvoorde (NL) haben wir hier eine kleine Gallerie für Euch zusammen gestellt. Gott sei Dank haben wir jetzt erst einmal eine Woche Pause um alles sauber zu machen und wieder alles vor zu bereiten für die nächste Veranstaltung. Wir sehen uns!

 

IMG_2473 IMG_2480 IMG_2482 IMG_2484 IMG_2495 IMG_2496 IMG_2507 IMG_2533 IMG_2537 IMG_2546 IMG_2554 IMG_2558 IMG_2588 IMG_2599 IMG_2600 IMG_2603 IMG_2612 IMG_2617 IMG_2620 IMG_2628 IMG_2636 IMG_2645 IMG_2803 IMG_2806 IMG_2809 IMG_2841 IMG_2848 IMG_2857 IMG_2863 IMG_2868 IMG_2911 IMG_2926 IMG_2943 IMG_2962 IMG_2974 IMG_2993 IMG_3007 IMG_3032 IMG_3045 IMG_3049 IMG_3051 IMG_3063 IMG_3087 IMG_3099 IMG_3133

Luftfilter-Angebot

Aktuelles Angebot bei Dirtfreak Deutschland

Wel­che Be­deu­tung dem Luft­fil­ter für das ord­nungs­ge­mä­ße Funk­tio­nie­ren eu­res Bikes zu­kommt, dürf­te ei­gent­lich je­dem Mo­to­cros­ser ge­läu­fig sein. Ge­nau­so ein al­ter Hut ist, dass ein ver­schlis­se­ner Luft­fil­ter recht­zei­tig er­neu­ert wer­den muss, da­mit der Mo­tor un­ter al­len Be­din­gun­gen stets sau­be­re Luft „at­men“ kann.

Da­zu passt das ak­tu­el­le An­ge­bot von Dirt­freak Deutsch­land mit DUAL­TEC Luft­fil­ter für 11,95 EUR das Stück (zzgl. Ver­sand­kos­ten). Da­bei han­delt es sich um Pre­mi­um Du­als­ta­ge-​Fil­ter vom größ­ten eu­ro­päi­schen Her­stel­lers mit sehr gu­ter Halt­bar­keit.

An je­ne un­ter euch, die für al­le Even­tua­li­tä­ten ge­wapp­net sein und sich den ei­nen oder an­de­ren Lift­fil­ter auf Re­ser­ve le­gen möch­ten, rich­tet sich die bis 31. Mai 2015 gül­ti­ge „DUAL­TEC PRO-​Pack“-​Ak­ti­on von Dirt­freak: Kau­fe fünf Luft­fil­ter und be­kom­me ei­nen kos­ten­los da­zu!

Be­stel­len könnt ihr un­ter www.dirt­freak.de

Oder schaut einfach bei Uns vorbei.

Suzuki Reinecke Franz-Reichle-Str.5  74078 Heilbronn

Text: Jens Pohl / Fotos: Dirtfreak Deutschland

PM: Winter Motocross Frankenbach

Suzuki Reinecke zum Winter Motocross in Frankenbach

Schon seit 14 Jahren ist das Team Suzuki Reinecke in Frankenbach engagiert und hilft Tatkräftig bei der Veranstaltung mit. Für den Teamchef Ulrich Reinecke geht es meist schon 4 Monate vor der Veranstaltung los. Er kümmert sich um die Fahrer und deren Verträge und ist meist die Tage vor und nach dem Winter Motocross voll ausgebucht.

Das Team ging in diesem Jahr mit vier Fahrern an den Start. In der MX1 rollte Jeffrey Meurs auf seiner weiß/gelben Suzuki an das Startgatter. Er konnte sich mit dem 18. Platz ins Superfinale retten und stand am Start neben Max Nagl und Co. Im Superfinale selbst hatte er mit der tiefstehenden Sonne und der sehr kaputten Strecke zu kämpfen. Am Ende hieß es für Ihn DNF.

In der MX2 zeigten Thomas Martel, Cino Peter und Marcel Ranger Ihr Können. Cino Peter schaffte es ins B-Finale und musste gegen die MX1 antreten. Dort schaffte er es auf den 23. Platz. Ein super Ergebnis für den erst 15-Jährigen.

Marcel Ranger und Thomas Martel fuhren beide im Dirtfreak-Race. Thomas Martel lag dort lange auf Platz 5. Musste dann aber durch einen anderen Fahrer das Rennen frühzeitig beenden da er zu Fall kam. Marcel Ranger landete auf einem guten Platz 13.

 

 

AB-Racing by Suzuki Reinecke

Das Team ist zum Winter Motocross mit zwei Fahrern in der MX2 angereist. Als bekanntes Gesicht fährt Nils Gehrke auch dieses Jahr für Achim Bierenfeld. Für Ihn war es das zweite Outdoor-Rennen der Saison. Im Qualifikations-Rennen kam er auf Platz 21 und musste somit ins B-Finale. Dort schaffte er es auf den 7-ten Platz und war somit der Zweit-Beste MX2 Fahrer im B-Finale.

Als zweiter Fahrer ging Steffen Kaiser an den Start. Im Qualifikations-Rennen kam er auf Platz 30 und somit ins B-Finale. Dort musste er nach 8 Runden das Rennen leider aufgeben.

 

IMG_6313

 

DRC Gabelpumpe für deine RMZ 450 2015 SHOWA SFF AIR Luftgabel

Von Dirtfreak gibt es eine neue Gabelpumpe mit Analoger-Anzeige.

Info´s zum Produkt:

– Anzeige in  bar und psi

– Geht bis 1500kpa / 220psi

( 220 pounds per square inch = 15.168466 bar)

– Großes Pumpvolumen damit der Druck schnell erreicht ist

– Material: A6060 Aluminium

– Ablassventil erleichtert die präzise Einstellung des Luftdrucks

 

Maße: L 365 mm x W 82 mm x H 37 mm

Gewicht: 240 g

 

DF5v D59-