Suzuki Reinecke – MSR Schwarze Pfütze

Am vergangenen Wochenende ging es für die Gelbe-Gruppe zum MSR Rennen nach Rottershausen auf die Strecke „Schwarze Pfütze“.

Das Wetter spielte Top mit und so kam der Verein mit der Streckenbewässerung kaum hinter her.

Samstags verpasste Tobias Legner bei staubigen Bedingungen in der MX 1 National Klasse, nur knapp einen Podest Platz und landete auf Platz 4. Cino Peter hatte in der MX2 Jugend Klasse in beiden Läufen spannende Rennen und konnte mit Platz 1 im ersten Lauf und Platz 2 im zweiten Lauf die Gesamtwertung für sich entscheiden.

In der MX2 National Klasse ging es heiß her und die Klasse war mit vielen guten Amateurfahrern vertreten. Tom Legner gab dort sein bestes und beendete in der Gesamtwertung von Samstag das Rennen auf Platz 18

Sonntags konnte bei den trockenen Bedingungen, Jeffrey Meurs das Masters Rennen für sich entscheiden. Mit Platz 1 im ersten Lauf und Platz 2 im zweiten Lauf reichte es am Ende noch auf Platz 1 in der Gesamtwertung.

13077028_928520913912086_5848323092748030919_n

Jeffrey Meurs ganz oben auf dem Podest

In der MSR Youngster Klasse waren gleich drei Suzuki Reinecke Fahrer am Start. Die Brüder Tobias und Tom Legner battelten sich immer wieder in den Rennen und landeten am Ende auf Platz 8 und Platz 10. Marcel Ranger war der dritte Reinecke-Fahrer der es auf Platz 14 schaffte.

Manuel Andrejka kam als Gaststarter zum MSR und konnte in der Tageslizenz Klasse den 9. Platz nach Hause fahren.

 

13092169_558151764356061_7421346843545122702_n

Marcel Ranger in Aktion

 

Advertisements